Chirurgie-Semester (1. oder 2. klinische Semester)

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #6103 Antworten
      Martina

        Fangen wir an mit eine generelle Kommentar: absolut machbar!

        Jetzt mehr in Deteils:

        – Chirugie: die Chirurgen haben kein Zeit zu verlieren und werden dir sagen genau was du zu wissen brauchst. Ich war persönlich nicht bei alle VL aber ich habe immer versucht das maximum aus die Seminare rauszuholen und es hat gereicht.  Lerntipp: Themen der Seminare in Amboss nachlesen!

        -Orthopädie: bei uns gaben sowohl die VL in Präsenz als auch hochgeladene Video in Moodle. Die Klausur ist sehr Vorlesungs-orientiert, also genau zuhören 😉 Die Praktika sind sehr entspannt. Lerntipp: Vorlesungsfolie!

        -Klinische Chemie: ok… keine Panik! Ist viel besser als was man denkt. Einfach am Ball bleiben in laufe des Semester. Alles was du brauchst zu wissen findest du auf deren Arbeitsbuch für die Praktika. Lerntipp: Praktikumsbuch!

        -HNO: definitiv nicht mein lieblingster Fach, aber die geben sich echt viel Mühe. Bei uns gab nur hochgeladete Video als Vl, aber wir mussten uns entscheiden für 6 Termine zwischen Seminare und Praktika. Es ist eigentlich sehr nett von deren Seite organisiert und einige Seminare waren sehr interessant (zu empfehlen: Sono-Kurs in Präsenz und Online-Seminar über Schwindel). Lerntipp: Vorlesungsfolie und Vorbesprechung vor der Klausur!

        -Notfallmedizin: 2 mal pro Woche scheint viel zu sein, aber es ist sehr entspannt und die wichtigste Sachen werden immer und immer wieder wiederholt. Wenn du dich gut für die Praktische Prüfung vorbereitest, dann bist du auch gur vorbereitet für die Klausur. Lerntipp: bei der Praktikum werden auch die wichtigste theoretische Themen besprechen.

        -Innere Medizin: parallel dazu wirst du auch Pathophysiologie haben. Ich hatte Nephrologie, Kardiologie und Pneumologie. Innere ist auch ein Fach wo man unbedingt am Ball bleiben muss. Gehe zu VL oder schau dich zumindest die Folie an und versuch die zu bearbeiten. Es ist selten dass was gefragt wird, was nicht in die Vl besprochen würde, aber mir hat immer trotzdem geholfen ein bisschen was dazu in Amboss zu lesen. Mach dich aber nicht fertig dafür! Lerntipp: Vorlesungsfolie und Amboss!

        -Propädeutik-Pädiatrie: Einführung zu Pädiatrie. Keine Klausur am Ende.

        -Ethik: du muss für dieses Fach nicht lernen sondern, hoffentlich, eine kritische Meinung entwickeln und merken wie schwierig es manchmal sein wird als Arzt eine Entscheidung zu treffen. Keine Klausur, sondern ein Hausarbeit. Lerntipp: nicht vergessen dass du ein Mensch bist und keine Maschine!

        Generell eine entspannte Semester, die dir Zeit für andere Sache läßt: Viele haben deren Wahlfach absolviert, ich habe Doktorarbeit angefangen und ein bisschen gearbeitet… es war alles kein Problem.

        Viel Erfolg!!!

    Ansicht von 0 Antwort-Themen
    Antwort auf: Chirurgie-Semester (1. oder 2. klinische Semester)

    Bitte beachte, dass dieses Forum öffentlich zugänglich ist. Das heißt sowohl deine Dozierenden, Kommiliton:innen, aber auch Aussenstehende können diesen Beitrag lesen.


    • Welche Erfahrungen aus deinem Semester und welche Tipps möchtest du den nachfolgenden Studierenden mit auf den Weg geben?
    • Welche Lernmedien kannst du für die jeweiligen Fächer und Klausuren empfehlen?
    • Gibt es bestimmte Fristen, Sonderveranstaltungen etc. die zu beachten sind?
    Deine Information:




    Installation der CHELM-App
    x
    iOS:
    1. In Safari auf klicken
    2. Runterscrollen & Zum Home-Bildschirm hinzufügen
    Android:
    1. In Chrome oben rechts auf die 3 Punkte drücken
    2. Auf "App installieren" klicken
    3. Installation bestätigen